Windows 7-Aktivierung für immer umgehen

Windows 7Loader

Windows 7Loader ist ein Programm, das eine Nicht-Originalkopie von Windows 7 dauerhaft aktiviert. Windows 7 RTM Ultimate Aktivierung mit OEM Informationen Dieser Aktivator funktioniert nur für RTM ULTIMATE (Retail und OEM Edition) Es funktioniert nicht auf Ultimate ‘E’ (European) Edition. Getestet und funktioniert sowohl auf x86 als auch auf x64. Funktioniert in Virtual. Jedes Windows 7-Betriebssystem hat seinen eigenen Aktivierungsschlüssel. Wenn Sie 6 Exemplare kaufen und sie für einige Zeit in ein Regal stellen, können Sie sie immer noch verwenden, wenn Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wünschen. Beispiel: Wenn Sie Windows 7 gekauft hätten, als es zum ersten Mal auf den Markt kam, und sich morgen entscheiden, es zu installieren, würde das problemlos funktionieren.

Quick Navigation:.This Copy of Windows Is Not Genuine Build 7600/7601

Das Problem, dass Windows nicht echt ist, ist einer der populären Windows-Fehler, die bei der Verwendung des Windows-Betriebssystems auftreten können. Laut Benutzer-Feedback tritt dieses Problem oft nach der Installation einiger Updates mit der Meldung unten rechts auf dem Desktop auf, die besagt:’Windows 7Build 7601Diese Kopie von Windows ist nicht echt’Sie erhalten diese Meldung normalerweise in Windows 7 Build 7600/7601. Nichts ist ärgerlicher, als wenn diese Meldung Ihren Arbeits- oder Unterhaltungsprozess am Computer unterbricht. Diese Meldung kann auch nach längerer Zeit noch erscheinen.

Wie kann man die Windows 7 Originalbenachrichtigung Build 7601/7600 entfernen?

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um dieses Problem zu lösen. Diese Kopie von Windows ist nicht echt Build 7601 Permanent Fix ①Deinstallieren KB971033 UpdateVielleicht lief Ihr Windows ohne Probleme, bis Windows 7 KB971033 Update installiert wurde. Sobald es herausfindet, dass die Kopie von Windows nicht echt ist, können Sie eine Nachricht auf dem unteren rechten Teil des Desktops erhalten, die besagt, dass “Windows 7 Build 7601 diese Kopie von Windows nicht echt ist”.Daher können Sie wählen, dieses Update zu deinstallieren, um Windows 7 echte Benachrichtigung Build 7601/7600 zu entfernen.

Achtung! Die Deinstallation des Windows-Updates birgt ein gewisses Risiko, da sie zu Fehlfunktionen einiger Programmdateien und unerwartetem Datenverlust auf Ihrem Computer führen kann. Um Ihre Daten zu schützen, wird empfohlen, vor der Deinstallation des Updates eine Sicherungskopie Ihres Computers zu erstellen.Computer mit MiniTool ShadowMaker sichernWindows verfügt über ein integriertes Sicherungstool, mit dem Sie ein Systemabbild erstellen und Dateien sichern können.

Darüber hinaus ist dieses Tool nicht flexibel genug, um die gesamte Festplatte zu sichern; es unterstützt nicht einmal differenzielle Backups. Daher empfehlen wir die Verwendung von Drittanbieter-Software für Computer-Backup.MiniTool ShadowMaker, sicher und zuverlässig, gewinnt an Popularität wegen seiner leistungsstarken Funktionen.Datei-Backup, System-Backup, Disk-Backup, und Partition Backup kann mit diesem professionellen Backup-Tool realisiert werden. Mehrere Backup-Modi – automatisches Backup, inkrementelles Backup und differenzielles Backup – können erstellt werden.

Wichtig ist, dass MiniTool ShadowMaker das Klonen von Festplatten mit Leichtigkeit ermöglicht.Holen Sie sich jetzt MiniTool ShadowMaker Trial Edition, um 30 Tage lang kostenlos zu testen oder direkt Ihren Computer zu sichern.

Wie Sie die beste Backup-Software verwenden

Schauen wir uns an, wie Sie die beste Backup-Software verwenden, um Ihren Computer zu sichern, bevor Sie das Windows 7 KB971033-Update deinstallieren, um “diese Kopie von Windows ist nicht echt” zu beheben.

Schritt 1: Starten Sie MiniTool ShadowMaker. Sie gelangen in das folgende Fenster, in dem Sie im Bereich Lokal oder Remote eine Verbindung herstellen können.

Tipp: Wenn Sie ein Remote-Backup erstellen möchten, geben Sie eine IP in das Textfeld ein, um fortzufahren. Beachten Sie, dass MiniTool ShadowMaker das Remote-Backup nur im selben LAN unterstützt.

Schritt 2: Wenn kein Backup vorhanden ist, klicken Sie in der Home-Oberfläche auf die Schaltfläche SET UP BACKUP. Wählen Sie dann auf der folgenden Backup-Seite die Backup-Quelle und den Speicherpfad aus, wobei standardmäßig alle Systempartitionen ausgewählt sind. Wenn Sie Dateien, Partitionen oder die gesamte Systemfestplatte sichern möchten, gehen Sie in den Abschnitt Quelle, um einen Typ auszuwählen.Wählen Sie einen Speicherort für die Sicherungsabbilddatei.

Schritt 3: Gehen Sie zurück zur Seite Sicherung und klicken Sie auf Jetzt sichern, um die Sicherung zu starten. Da der Computer nun gesichert wurde, können Sie das Windows-Update deinstallieren, um die Meldung “Diese Kopie von Windows ist keine Originalversion Build 7600/7601” zu beheben. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, und öffnen Sie das Fenster Systemsteuerung. Wählen Sie den Abschnitt System und Sicherheit. Gehen Sie zum Bereich Windows Update, und klicken Sie auf die Option Installierte Updates anzeigen.

Oder klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen und klicken Sie oben auf den Link Installierte Updates. Suchen Sie das Update KB971033 und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um die Schaltfläche Deinstallieren auszuwählen. Nach Abschluss des Updates sollte das Problem mit der fehlenden Echtheit von Windows 7 gelöst sein.